Trost finden

Tod und Trauer machen hilf- und sprachlos - die davon Betroffenen ebenso wie Außenstehende. Sommerland hilft da, wo viele sich zurückziehen, weil sie nicht wissen, wie sie trösten können.

Hier finden Sie uns

Kinder trauern anders

Sommerland ist eine Anlaufstelle für trauernde Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Der Tod eines nahestehenden Menschen ist für Betroffene jedes Alters eine schlimme Erfahrung. Für Kinder und Jugendliche führt ein solcher Verlust zu besonders starken Veränderungen und Herausforderungen: in Hinsicht auf ihre körperliche und geistige Gesundheit ebenso wie auf ihre Lernfähigkeit und ihre Beziehungen. Wenn ein geliebter Mensch stirbt, sind sie oft allein in ihrer Trauer, Wut und Hoffnungslosigkeit. Denn ihre Angehörigen sind häufig selbst so in ihrer Trauer gefangen, dass es ihnen kaum möglich ist, ihre Kinder zu unterstützen.

Zurück ins Leben

Wir ermutigen Kinder und Jugendliche zu einer aktiven Auseinandersetzung mit der Trauer. Sie gehen mit uns Schritt für Schritt zurück ins Leben. Sie erfahren, dass sie nicht allein sind. Sie lernen andere Kinder kennen, die Ähnliches erlebt haben und machen sich mit ihnen gemeinsam daran, ihren Verlust zu verarbeiten. Erwachsene Angehörige werden in ihrer Rolle als Begleiter der jungen Menschen gestärkt. So gehen sie mit ihren Kindern den Weg durch die Trauer, erfahren immer wieder auch fröhliche Momente und entdecken ganz langsam das Leben wieder neu. Um die Gesellschaft für das Tabuthema "Tod und Trauer" zu sensibilisieren, ist es uns außerdem ein besonderes Anliegen, dem oft totgeschwiegenen Thema mit Informationsveranstaltungen eine Stimme zu geben.

Unsere Angebote

  • Kindertrauergruppe (14-tägig)
  • Jugendtrauergruppe (14-tägig)
  • Angehörigentrauergruppe
  • Elternabende
  • Familientrauerbegleitung
  • Einzelberatung
  • Telefonberatung
  • Krisenintervention
  • Vorträge zu Kinder- und Jugendtrauer
  • Schulungen zur Trauerbegleitung für pädagogische Einrichtungen
  • Aktionen wie Familienausflüge, Theaterbesuche, Reisen, etc.

Helfen Sie uns helfen!

Sommerland ist auf Spenden angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, freuen wir uns sehr! Neben einer Einmal- oder Dauerspende gibt es auch die Möglichkeit von Geldspenden anlässlich von Jubiläen, Geburtstagen oder Trauerfeiern. Auch die Übernahme einer Patenschaft ist möglich. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Internetseite www.diakonie-ruhr-hellweg.de.

Spendenkonto Diakonie Ruhr-Hellweg e.V. Stichwort "Sommerland" IBAN: DE10350601902114816038 BIC: GENODED1DKD

 

Schirmherrschaft Eva Irrgang, Landrätin des Kreises Soest.

Wir danken der Bürgerstiftung Hellweg- Region für die Unterstützung!