Kraft schöpfen

Demenz verändert alles. Mit einem holprigen Gedächtnis fängt es meist an: Demenzen machen sich über das Nachlassender geistigen Funktionen bemerkbar. Auch der praktische Alltag birgt für die Betroffenen immer mehr Probleme.

Hier finden Sie uns

Türen öffnen

Was früher selbstverständlich war, ist kaum noch zu bewältigen: Menschen mit Demenz scheitern an ganz alltäglichen Dingen, leiden unter Sprach- und Verständnisschwierigkeiten oder erkennen Menschen und Gegenstände
nicht mehr.

Ihr Gefühl für die Zeit geht verloren, Stimmungsschwankungen treten auf, und auch der persönliche Charakter kann sich verändern. Dieser Prozess verläuft so langsam, dass häufig auch Angehörige die ersten Anzeichen kaum bemerken.

Entlastung für Pflegende

Menschen mit Demenz sind relativ früh auf eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung angewiesen. Sie brauchen ganz besonders viel Zuwendung und Vertrautheit, Beständigkeit und Routine im Tagesablauf, einfache Regeln und Beschäftigung ohne Überforderung.

Für die Angehörigen bedeutet die Übernahme der Pflege eine große Belastung, die in der
Regel ohne Hilfe nicht zu schaffen ist. Sie brauchen deshalb Anerkennung und Unterstützung, Austausch mit anderen Betroffenen, konkrete Informationen sowie Urlaubs– und Erholungsphasen. Wir bieten Betroffenen, Angehörigen und Ehrenamtlichen Unterstützung im Alltag.

Wir vermitteln Kontakt zu anderen Angehörigen in der gleichen Situation. Denn die liebevolle Pfege eines Menschen mit Demenz rund um die Uhr erfordert viel Kraft. In Holzwickede und Arnsberg bieten wir mit dem Café Yesterday und dem Café Auszeit Gruppen an, in denen Menschen mit Demenz stundenweise betreut werden. Damit haben pflegende Angehörige regelmäßig drei Stunden Zeit für sich. Zusätzlich gibt es unser Begleitungsangebot für Menschen mit Demenz.

Unsere Angebote

  • intensive Beratung für Angehörige von Menschen mit Demenz
  • Informationen zum Umgang mit Betroffenen
  • umfangreiche Seminare für pflegende Angehörige
  • Vermittlung von ehrenamtlichen Demenzbegleiterinnen zur stundenweisen Betreuung von Menschen mit Demenz in ihrer häuslichen Umgebung
  • Schulungen für ehrenamtliche Demenzbegleiterinnen
  • weiterführende Hilfen und Vermittlung an Kooperationspartner z.B. zu ambulanten Betreuungsgruppen, häuslichem Betreuungsdienst,Tagespflege, Kurzzeitpflege und weiteren ambulanten Diensten

Einfühlsame Begleitung

Auf unsere wertschätzende Begleitung können Sie sich verlassen. Ob Spaziergänge, Gesellschaftsspiele, ein gemeinsamer Arztbesuch oder das Betrachten von Fotoalben - unsere Demenzbegleiterinnen richten sich nach den persönlichen Bedürfnissen Ihres Angehörigen. Durch gemeinsame Rituale und die immer gleiche Mitarbeiterin entstehen Vertrauen und Sicherheit. Sie selbst haben dann Zeit für sich oder für Erledigungen. Unsere speziell geschulten und fachlich begleiteten Mitarbeiterinnen sind für Ihren erkrankten Angehörigen da.