Metanavigation:


Schriftgröße:



Pfad:


Haupnavigation 2. Ebene:


Urlaub ohne Koffer mit der Diakonie Ruhr-Hellweg

 

Bei der Stadtranderholung für Senioren sind noch Plätze frei

Kirchenkreis Hamm (drh) – Wenn die Diakonie Ruhr-Hellweg Seniorinnen und Senioren zur Stadtranderholung einlädt, können die Koffer getrost auf dem Dachboden bleiben: Ohne viele Vorbereitungen, lange Anreise oder gar Klima-Umstellung erwarten unterhaltsame Ferienerlebnisse und Abstand zum Alltag die Urlauber. Für den Reisetermin vom 4. bis zum 8. September 2017 sind noch Plätze frei.

Urlaubsziel ist der Caldenhof am Stadtrand von Hamm mit seinem weitläufigen Außengelände, gut ausgestatteten Gruppenräumen und natürlich leckerer Rundum-Verpflegung. Der Termin im September wird für Senioren der Stadtgebiete Bönen, Pelkum, Wiescherhöfen, Rhynern sowie Mark, Westtünnen, Ostwennemar, Hamm-Osten und Uentrop angeboten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von Montag bis Freitag mit dem Bus von vorher festgelegten Haltestellen abgeholt und am Nachmittag dorthin wieder zurückgebracht. Auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität sind herzlich willkommen.

„Viele der Senioren sind alleinstehend und freuen sich über die Gemeinschaft“, erklärt Betreuerin und Diakonie-Mitarbeiterin Susanne Ernst. Die Teilnehmer könnten auf dem Caldenhof den Alltag vergessen und neue Freundschaften knüpfen.

Auf dem Programm stehen unter anderem Sitzgymnastik, Konzentrationsspiele, Gesellschaftsspiele und jede Menge Musik. Selbstverständlich darf auch mitgesungen werden.

Weitere Informationen erhältlich bei der Diakonie Ruhr Hellweg, Susanne Ernst, Tel. 02381 54400-40.