Lassen wir uns leiten...

Für die Diakonie Ruhr-Hellweg ein schöner Start ins Jahr 2018: Fortan veröffentlichen wir Videos zur Monatslosung.

Die Leitverse sind uns Denkanstöße, Orientierung, und sie lassen uns innehalten.  

Diakonie steht für den Dienst am Menschen, für die Tat. Die Worte sind die Stärke der Kirchengemeinden, der Pfarrerinnen und Pfarrer. Die Videos entstehen deshalb in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden aus den vier Kirchenkreisen Arnsberg, Hamm, Soest und Unna.

April: Wo ist die Sonne?

Wo ist die Sonne? Das haben wir uns gefragt beim Dreh für unser April-Video, der diesmal im Kirchenkreis Arnsberg stattgefunden hat. Es hat in Strömen geregnet. Unsere gute Laune haben wir uns davon aber nicht verderben lassen und trotzdem über die Sonne gesprochen, denn um die geht es in der Monatslosung für den April. Darum, wie wir die Sonne ins Leben unserer Mitmenschen bringen können. Weil wir auch über den See Genezareth sprechen, ist der Kurpark Brilon mit seinen Wasserflächen eine wunderbare Kulisse.

Übrigens: eine Lösung für unser Regen-Problem gab es dann doch. Wir sind es ganz praktisch angegangen. Zu sehen hier:

März: Nur Bahnhof?

Warum drehen wir im März am Bahnhof? Was haben die Gleise mit der Losung für diesen Monat zu tun? Verstehen wir nur Bahnhof? Sind wir aufs Abstellgleis gestellt worden? Oder werden gar Weichen gestellt? Ist Endstation? Am besten selbst schauen...

Februar: Ganz viel Herz

Vom Herzen und der rührenden Taufe eines 14-Jährigen Mädchens handelt unser Video zur Monatslosung für den Februar. „Die Tränen sind bei dieser Taufe frei geflossen“, erinnert sich Pfarrer Christian Casdorff. Die Dämme brachen, als in der Kirche eine ganz bestimmte Filmmusik gespielt wurde…

Januar: Von der Ruhe

An immer verschiedenen Orten, mit immer wieder neuen Ideen werden wir die kleinen Filme in unseren Kirchenkreisen drehen. Welch wunderbare Kulisse direkt im Januar Schauplatz des Drehs war und das Ergebnis, sehen Sie hier:

Inhalt teilen