News Pressemitteilungen

15 Absolventen sagen „Auf Wiedersehen!“

Altenpflegeschule der Diakonie Ruhr-Hellweg entlässt neue Fachkräfte ins Berufsleben

Strahlende Gesichter: Diese Frauen und Männer haben die Altenpflegeausbildung bei der Diakonie erfolgreich bestanden. Foto: drh


Holzwickede (drh) – Einen besonderen Grund zur Freude haben 15 Auszubildende des Fachseminars für Altenpflege in Holzwickede: Sie haben erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden und dürfen sich nun staatlich examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger nennen. Die meisten von ihnen haben bereits eine Arbeitsstelle gefunden.

Die Verabschiedung mit Zeugnisübergabe fand Ende September im schuleigenen Kirchraum im ehemaligen evangelischen Gemeindezentrum Süd statt. Die Feierstunde begann mit einer von Pfarrer Frank Behr gestalteten Andacht, an der auch die Familienangehörigen und die Lehrenden des Fachseminars teilnahmen. Die musikalische Begleitung übernahm der Posaunenchor Süd. 

Heike Brauckmann-Jauer, Leiterin des Fachseminars, gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zum bestandenen Examen: „Sie haben von uns das Rüstzeug und das Fundament für den Altenpflegeberuf erhalten. Machen Sie etwas daraus. Ihnen stehen viele berufliche Möglichkeiten offen. Die Altenpflege ist ein Beruf mit Zukunft.“ 

Brauckmann-Jauer freute sich, dass die meisten Absolventinnen und Absolventen bereits direkt im Anschluss eine Arbeitsstelle in stationären oder ambulanten Pflegeeinrichtungen im Umkreis gefunden haben. „Viele sind von ihren Ausbildungsträgern direkt übernommen worden.“

Zum Abschied überreichte sie den neuen Fachkräften noch ein Segenskreuz zur Erinnerung an die Ausbildungszeit. „Das soll Sie auf Ihrem weiteren beruflichen und privaten Lebensweg begleiten und stärken“, so Brauckmann-Jauer.  

Ihre Zeugnisse erhielten: Sadik Cakir, Jolina Besche, Gina Grundmann, Jennifer Hammel, Saskia Josinger, Nikolai Justus, Timm Kirsten, Beate Konieczny, Jaqueline Kuhn, Jennifer Naß, Luisa Ohrndorf, Justyna Pfeifer, Saskia Piwarz, Anna Spratte und Pia Justine Thomee.

Am 1.Oktober hat schon der nächste Ausbildungskurs in der Wichernstraße begonnen.

Weitere Informationen über das Ausbildungsangebot der Altenpflegeschule gibt es unter Telefon 02301-297874 oder 02301-912418-0. 

 

 

 

 

  




Inhalt teilen