News Pressemitteilungen Beratung & Begleitung

Gehörlose treffen sich wieder

Diakonie lädt zur Selbsthilfegruppe ein

 

Soest (drh) - Zusammensein, sich informieren, sich austauschen, das können gehörlose Menschen ab jetzt wieder regelmäßig. Die Hörbehindertenberatung der Diakonie Ruhr-Hellweg bietet ab dem 6. September jeden zweiten Montag die Selbsthilfegruppe für Gehörlose in Präsenz an. Die Treffen stehen jedes Mal unter einem bestimmten Thema, das in der Gruppe vorgestellt und diskutiert wird. Am 6. September wird es zum Beispiel um die Bundestagswahl gehen. Geleitet wird das Angebot von Hörbehindertenberaterin Astrid Marke.

Die Selbsthilfegruppe für Gehörlose findet ab dem 6. September alle zwei Wochen um 15 Uhr im Haus der Diakonie, Wiesenstraße 15, in Soest statt. Zur Teilnahme ist ein Nachweis über den vollständigen Corona-Impfschutz, ein Nachweis über die Genesung oder ein aktueller Bürgertest erforderlich.

Weitere Informationen bei Astrid Marke unter der E-Mail-Adresse amarke@diakonie-ruhr-hellweg.de oder der Faxnummer: 02921 3620-249


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links