News Pressemitteilungen

Hilfe für trauernde Kinder und Jugendliche

Die Sparda-Bank in Soest spendet 1500 Euro an die Trauergruppen von „Sommerland“

Zehra Balkan (links) und Kirsten Diehl von der Sparda-Bank übergeben Matthias Buschmann von der Diakonie eine symbolische Spendenurkunde. Foto: drh/Tobias Schneider

Soest (drh) - Über eine besondere finanzielle Zuwendung kann sich die Diakonie Ruhr-Hellweg freuen. Die Sparda-Bank spendet 1500 Euro an "Sommerland". Zehra Balkan, Filialleiterin der Sparda-Bank in Soest, überreichte jetzt zusammen mit Kirsten Diehl, der stellvertretenden Filialleiterin der örtlichen Sparda-Bank, eine symbolische Spendenurkunde an Teamkoordinator Matthias Buschmann. "Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung, denn viele Kinder und Jugendliche brauchen Begleitung, wenn ein geliebter Mensch stirbt", sagt Buschmann.

"Sommerland" ist eine Anlaufstelle für trauernde Kinder und Jugendliche. Hier erfahren sie Unterstützung und können sich aktiv mit ihrer Trauer auseinandersetzen. Ziel ist es, ihnen nach einem schweren Verlust wieder Halt und Sicherheit im Alltag zu geben, eine Rückkehr in ein glückliches und vertrauensvolles Leben zu ermöglichen. Das Team von "Sommerland" stärkt darüber hinaus die erwachsenen Angehörigen in ihrer Rolle als Begleitung der Trauernden und sensibilisiert in Informationsveranstaltungen die Öffentlichkeit für das Thema.

Dass die beiden Besucherinnen von der besonderen Arbeit im Haus der Diakonie angetan sind, war im Rahmen der Spendenübergabe zu spüren: Interessiert erkundigten sie sich danach, wie es gelingt, die Trauer von Kindern und Jugendlichen zum Ausdruck zu bringen, inwieweit die Angehörigen mit einbezogen werden und welches Einzugsgebiet "Sommerland" hat. Das Spendengeld stammt aus dem Gewinnsparverein der Sparda-Bank West.

Das Angebot der Diakonie Ruhr-Hellweg ist auf Spenden angewiesen, Landesmittel stehen nicht zur Verfügung. Eine weitere Form der Unterstützung ist eine Patenschaft, mit der Kindern und ihren Familien die einfühlsame Begleitung durch "Sommerland" ermöglicht wird.


Ihr Ansprechpartner

Matthias Buschmann

02921 3620-143

E-Mail schreiben



Inhalt teilen