News Pressemitteilungen Angebote Reisen & Erholung

Mit der Diakonie vom Alltagstrubel erholen

Lippstädter Familie gewinnt Wochenendaufenthalt auf der Insel Spiekeroog

 

Bei der Übergabe: (von links) Diakonie-Vorstand Christian Korte, Fachbereichsleiter Axel Nickol, Gewinnerin Anja Jäker, Pfarrerin i.R. Margot Bell und Julie Riede vom Ev. Kirchenkreis Soest-Arnsberg. Foto: drh/Tobias Schneider

Kirchenkreis Soest-Arnsberg (drh) - "Ich freue mich schon sehr darauf, die Insel kennenzulernen", sagt Anja Jäker. Die Lippstädterin hat gerade einen besonderen Gutschein bekommen. Gemeinsam mit ihrer Familie kann sie ein Wochenende in einer Ferienfreizeitstätte der Diakonie Ruhr-Hellweg auf Spiekeroog verbringen. Auf der Nordseeinsel betreibt der Sozialverband das "Haus am Meer" und das "Haus Barmen".

"Hoffentlich ist Reisen bald wieder wie gewohnt möglich", sagt Anja Jäker. Mal wieder rauskommen, sich vom Alltag erholen - eine Auszeit sei gerade in dieser Zeit so wichtig.

Anja Jäker hatte im vergangenen Jahr beim Preisrätsel zum "Diakonischen Weihnachtsmarkt" des Evangelischen Kirchenkreises Soest-Arnsberg mitgemacht und gewonnen. Bei der Übergabe, die am Niemöllerhaus in Lippstadt stattfand, gratulierten Diakonie-Vorstand Christian Korte, Axel Nickol, Fachbereichsleiter "Reise und Erholung" sowie Pfarrerin i.R. Margot Bell und Julie Riede aus dem Öffentlichkeitsreferat des Ev. Kirchenkreises.

Zum Gutschein gehörte auch ein kleines Meersalz-Präsent. Es steht symbolisch für das vom Bundesfamilienministerium geförderte Projekt "Strandgutwerkstatt" am "Haus am Meer" und dessen neue "Kreativ-Kisten". "Mit einer der Kisten können die Gäste eigenes Meersalz gewinnen", erklärt Axel Nickol.

Beim virtuellen "Diakonischen Weihnachtsmarkt" wurde im Dezember 2020 jeden Tag ein Video veröffentlicht, in dem sich Gemeinden und diakonische Träger im Kirchenkreis vorstellten. Wie bei einem Adventskalender war täglich zu sehen, wie Menschen helfen und einander eine Freude machen.

Der digitale "Diakonische Weihnachtsmarkt" war im Diakonieausschuss des Kirchenkreises entstanden. Die Idee stammte von Diakoniepfarrer Peter Sinn und Pfarrerin i.R. Margot Bell. Die Diakonie Ruhr-Hellweg hat diese wunderbare Aktion zur Adventszeit gern unterstützt.


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links