News Pressemitteilungen Bildung & Erziehung

Taschen voller Spiele und Bastelsachen

Dr. Arnold Hueck-Stiftung unterstützt von der Diakonie begleitete Familien

 

Heike Klapper, Christel Scholz und Praktikantin Hanna Rohrberg (von links) packen die Taschen, die an von der Diakonie begleitete Familien verteilt werden. Foto: drh/Tobias Schneider

Lippstadt (drh) - Mit einer besonderen Aufmerksamkeit möchte die Diakonie Ruhr-Hellweg für leuchtende Kinderaugen sorgen: Die Mitarbeiterinnen Heike Klapper, Christel Scholz und Praktikantin Hanna Rohrberg aus dem Fachbereich "Bildung und Erziehung" haben über 50 Stofftaschen mit Spielen, Malbüchern, Kresse, Schokolade und vielen weiteren schönen Dingen gepackt. Die Taschen sollen an von der Diakonie begleitete Familien verteilt werden. Außerdem erhält jede Familie einen Lebensmittelgutschein, den sie selbst einlösen kann.

"Da aufgrund der landesweiten Regelungen persönliche Kontakte stark eingeschränkt sind, möchten wir den Familien zeigen, dass wir gerade auch in dieser sehr belastenden Zeit für sie da sind", erklärt Heike Klapper. Möglich wurde die Aktion durch eine Spende der Dr. Arnold Hueck-Stiftung. "Vielen Dank für die tolle und unkomplizierte Unterstützung!", sagt Christel Scholz.


Ihr Ansprechpartner



Inhalt teilen