News Pressemitteilungen Beratung & Begleitung Kirchenkreise Arnsberg Hamm Unna Soest

Adventssammlung der Diakonie Ruhr-Hellweg startet

Vom 16. November bis 7. Dezember bitten Ehrenamtliche in den Gemeinden um Spenden für die Bahnhofsmission

 

Kirchenkreise Hamm, Soest-Arnsberg, Unna - Unter dem Motto "Zeichen setzen" steht die Adventssammlung 2019 von Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen. Auch die Diakonie Ruhr-Hellweg beteiligt sich an der landesweiten Spendenaktion. Vom Samstag, 16. November, bis Samstag, 7. Dezember, sind in einigen Kirchengemeinden der Kirchenkreise Hamm, Soest-Arnsberg und Unna ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler unterwegs und bitten um finanzielle Unterstützung für die Bahnhofsmission in Hamm.

Bei der Bahnhofsmission finden Menschen mit und ohne Behinderung, die Hilfe beim Umsteigen benötigen, ebenso Rat und eine helfende Hand wie Männer und Frauen in sozialen Schwierigkeiten. Mit dem Programm "Kids on Tour" begleiten die Mitarbeitenden allein reisende Kinder, die zwischen entfernt voneinander lebenden Eltern pendeln müssen. Für die Bahnhofsmission engagieren sich viele Menschen ehrenamtlich.

Die Spenden sind für die ehrenamtliche Arbeit der Bahnhofsmission bestimmt sowie für die regionale Arbeit des Diakonischen Werks. Die Sammlerinnen und Sammler an der Haustür können sich durch spezielle Dokumente ausweisen. Auch Spenden per Überweisung sind möglich.

Spendenempfänger: Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.

Verwendungszweck: Bahnhofsmission

Bank: Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank)

BIC: GENODED1DKD

IBAN: DE 103 506 019 021 148 160 38.

Weitere Informationen gibt es bei Udo Sedlaczek, Fundraising und Gemeinden, unter Tel. 02931/78633-35.

Terminhinweis:

Zur Eröffnung der Adventssammlung 2019 laden die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) und die Diakonie Ruhr-Hellweg zu einem Gottesdienst in die Evangelische Kirchengemeinde Holzwickede-Opherdicke ein. Mit der westfalenweit einzigartigen Veranstaltung möchte die Diakonie das Thema "Sammlungen" stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken und gleichzeitig das ehrenamtliche Engagement in den Gemeinden wertschätzen. Die Predigt hält Pfarrer Christian Heine-Göttelmann, Vorstand der Diakonie RWL. Die weitere Liturgie gestalten Pfarrer Ulrich Christenn, Leitung Zentrum Drittmittel, und Anja Josefowitz, Diakoniepfarrerin aus dem Kirchenkreis Unna. Beginn des besonderen Sammlungs-Gottesdienstes ist am Samstag, 16. November, um 11 Uhr in der Ev. Kirche Opherdicke, Unnaer Straße 70, in Holzwickede. Gäste sind herzlich willkommen.

Einladung für Redaktionen: Medienvertreterinnen und -vertreter sind zum Gottesdienst in Holzwickede herzlich willkommen. Fragen im Vorfeld können Sie gern an Udo Sedlaczek richten, Fundraising und Gemeinden, Telefon: (02931) 78633-35 oder E-Mail: usedlaczek@diakonie-ruhr-hellweg.de


Ihr Ansprechpartner



Inhalt teilen