Stellenangebote

Sozialarbeiter/-pädagoge (Diplom/BA/MA) (w/m/d) in Warstein

Verstärken Sie unser Team im Fachbereich Selbstbestimmtes Leben im Arbeitsbereich Suchtberatung im Kreis Soest und engagieren Sie sich für Menschen mit Suchterkrankungen.

 

Gestalten Sie mit uns die soziale Zukunft

Die Diakonie Ruhr-Hellweg begleitet Menschen auf ihrem Weg zu einem gelingenden, zufriedenen und selbstbestimmten Leben. Als evangelischer Wohlfahrtsverband beraten, bilden, begleiten und betreuen wir an 55 Standorten in den Kreisen Hamm, Soest, Unna und im Hochsauerlandkreis Menschen aller Altersgruppen. Mit Fachkompetenz und Liebe zum Menschen bieten wir ganzheitliche Unterstützungsangebote, die auf die Bedürfnisse und Anliegen der jeweiligen Zielgruppe abgestimmt sind.

Die Stelle ist im Rahmen einer Krankheitsvertretung ab sofort mit einem Stellenumfang von 19,5 Wochenstunden in der ambulanten Suchtberatung mit Dienstsitz in Warstein zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind u.a.:

  • Beratung, Betreuung und Krisenmanagement von suchtkranken Menschen
  • Beratung von Angehörigen suchtkranker Menschen
  • Beantragung von Entwöhnungsbehandlungen
  • Rückfallprophylaxe und Abstinenzfestigung im Rahmen der ambulanten Nachsorge
  • Gruppenangebote
  • Dokumentation und Berichterstattung
  • Suchtprävention
  • Netzwerkarbeit

Wir bieten Ihnen

  • ein Arbeiten in einem langjährig gewachsenen, aufgeschlossenen und motivierten Team
  • eigenverantwortliches Arbeiten mit Gestaltungsmöglichkeiten und umfangreichen persönlichen Entwicklungschancen
  • eine Vergütung nach BAT-KF mit: einer Jahressonderzahlung, Kinderzuschlag, 30 Tagen Urlaub, arbeitgeberseitig finanzierter kirchlicher Zusatzversorgung,
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung

Sie passen zu uns, wenn Sie

  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung mit suchtkranken oder psychisch kranken Menschen haben (eine beraterische/therapeutische Zusatzausbildung ist wünschenswert),
  • ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen,
  • einen Führerschein besitzen und bereit sind, den eigenen PKW zu nutzen,
  • sicher im Umgang mit den MS-Office Produkten sind,
  • sich mit den Zielen der Diakonie identifizieren.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sowie gleichgestellten Menschen im Sinne von § 2 SGB IX, werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit erweitertem Führungszeugnis, gerne digital, unter: 

Diakonie Ruhr-Hellweg e. V.
Ulrich Brauckmann
E-Mail: ubrauckmann@diakonie-ruhr-hellweg.de 



Social Media Links