Stellenangebote

Sozialarbeiter (w/m/d) BA oder Diplom in Soest und am Möhnesee

Verstärken Sie unser Team im Arbeitsbereich Flüchtlingsberatung im Kreis Soest und engagieren Sie sich für die Flüchtlingshilfe in der Verfahrensberatung in der ZUE Soest und Möhnesee.

 

Gestalten Sie mit uns die soziale Zukunft

Die Diakonie Ruhr-Hellweg begleitet Menschen auf ihrem Weg zu einem gelingenden, zufriedenen und selbstbestimmten Leben. Als evangelischer Wohlfahrtsverband beraten, bilden, begleiten und betreuen wir an 55 Standorten in den Kreisen Hamm, Soest, Unna und im Hochsauerlandkreis Menschen aller Altersgruppen. Mit Fachkompetenz und Liebe zum Menschen bieten wir ganzheitliche Unterstützungsangebote, die auf die Bedürfnisse und Anliegen der jeweiligen Zielgruppe abgestimmt sind.

Die befristete Stelle ist ab dem 01.11.2021 zunächst bis zum 31.12.2022 mit einem Stellenumfang von 39 Wochenstunden mit Dienstsitz in Soest und Möhnesee zu besetzen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind u.a.:

  • Beratung von Flüchtlingen, insbesondere in Konflikt- und Verfahrensfragen
  • Vermittlung von Ratsuchenden an andere Institutionen und Hilfsangebote
  • Hilfestellung bei der Organisation von fehlenden Unterlagen und Dokumenten
  • Vermittlung zu Fachanwälten, Vermittlung von Dolmetschern
  • Zusammenarbeit mit Behörden und Kooperationspartnern

Wir bieten Ihnen

  • Zusammenarbeit in einem erfahrenen Team
  • Kollegiale Fachberatung
  • eine Vergütung nach BAT-KF mit: einer Jahressonderzahlung, Kinderzuschlag, einer 39 Stundenwoche, 30 Tagen Urlaub, arbeitgeberseitig finanzierter kirchlicher Zusatzversorgung,
  • Möglichkeiten zur Fortbildung
  • Anbindung an vielfältige diakonische Aufgabenfelder

Sie passen zu uns, wenn Sie

  • interkulturelle Kompetenz, Empathie und Beratungskompetenz mitbringen
  • über eine hohe Motivation, Leistungsbereitschaft und Flexibilität verfügen
  • in der Lage sind, selbstständig und eigenverantwortlich zu handeln
  • über entsprechende Fremdsprachenkenntnisse verfügen, wünschenswert sind vor allem osteuropäische Sprachen oder arabisch
  • Grundkenntnisse in Asyl- und Sozialrecht mitbringen
  • sicher im Umgang mit den MS-Office Produkten sind
  • einen Führerschein haben und bereit sind, gegen Fahrtkostenerstattung Ihren PKW zu nutzen
  • sich mit den Zielen der Diakonie identifizieren

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sowie gleichgestellten Menschen im Sinne von § 2 SGB IX, werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gerne digital, unter:

Diakonie Ruhr-Hellweg e. V.
Heinz Drucks
Wiesenstraße 15, 59494 Soest
Telefon: 02921 3620160
E-Mail: hdrucks@diakonie-ruhr-hellweg.de 


Ihr Ansprechpartner


Social Media Links