News Pressemitteilungen Angebote Bildung & Erziehung

Babygymnastik und mehr: Kursangebot in Hamm nimmt Fahrt auf

Katharina Straub ist neue Leitung der Familienbildung der Diakonie Ruhr-Hellweg

Katharina Straub (li.) ist die neue Leitung der Familienbildung der Diakonie Ruhr-Hellweg. Nach der Coronapause geht das Angebot jetzt wieder mit neuen Kursen, zum Beispiel für Mütter und Kinder, los. Foto: drh

Hamm (drh) - Als neue Leitung der Familienbildung hat Katharina Straub direkt alle Hände voll zu tun. Denn nach der Corona-Flaute soll jetzt wieder frischer Wind in das Familien-Kursangebot der Diakonie Ruhr-Hellweg kommen. "Es geht jetzt vor allem darum, alte Angebote, die während der Pandemie eingeschlafen sind, wiederzubeleben, aber auch neue Kursleitungen und Räumlichkeiten zu finden", verrät Katharina Straub.

Um das Kursangebot der Familienbildung zu reaktivieren, geht die neue Leitung zum Beispiel auf Kindergärten, Musikschulen, Erzieher- oder Pflegeschulen zu. "Generell beziehe ich die Einrichtungsleitungen immer mit ein, frage, was sie sich vorstellen könnten", so die Diakonie-Mitarbeiterin.

Katharina Straub freut sich, dass im August und September wieder einige Kurse in Hamm losgehen konnten und manche unmittelbar in den Startlöchern stehen: In den Eltern-Kind-Gruppen in den Familienzentren St. Victor und St. Theresia (beide haben bereits begonnen) gibt es noch freie Plätze. Gleiches gilt für den Alleinerziehenden-Treff im Familienzentrum St. Theresia, der im September beginnt. Dort findet auch am 22. September sowie am 19. Oktober der Kurs "Entspannung für Eltern" statt. Weitere Angebote sind in Planung.

Wer sich für das Kursangebot der Familienbildung interessiert, sich selbst als Kursleiter*in einbringen oder Räumlichkeiten zur Verfügung stellen möchte, kann sich unter Telefon (0 23 81) 544 00-20 oder E-Mail kstraub@diakonie-ruhr-hellweg.de an Katharina Straub wenden.


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links