News Pressemitteilungen

Menschen in Not vor Sommerhitze schützen

Wohnungslosenhilfe der Diakonie bittet um Sonnenmilch und Kopfbedeckungen

Beratungsstellen-Leiterin Julia Mühling bittet um Wasserflaschen, Sonnenschutzmittel und Kopfbedeckungen. Die Spenden sollen an die Ratsuchenden weitergegeben werden, denen es häufig am Nötigsten fehlt. Foto: drh

Arnsberg (drh) – Nicht nur gegen Winterkälte müssen wohnungslose Menschen sich wappnen; im Sommer können starke Hitze und Sonne für sie ebenfalls zur Bedrohung werden.

Deshalb startet die Wohnungslosenhilfe der Diakonie Ruhr-Hellweg jetzt erneut einen Aufruf: Dringend gebraucht werden Sonnenschutzmittel, Kopfbedeckungen und Wasserflaschen, damit die Ratsuchenden besser gegen Sommerhitze und Sonneneinstrahlung geschützt sind.

Die Spendenübergabe geht ganz unkompliziert: „Einfach beim nächsten Einkauf etwas mehr aufs Band legen und bei uns vorbeibringen“, erklärt Leiterin Julia Mühling. „Darüber würden wir uns sehr freuen.“ Die Beratungsstelle (Zu den Werkstätten 15 in Arnsberg) ist montags bis freitags von 8:30 bis 12:30 Uhr geöffnet. 


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links