News Pressemitteilungen

„Mit Herz und hohem Sachverstand“

Friedhard Fischer als Vorstand des Ev. Versorgungshaus-Vereins verabschiedet

 

Verabschieden Pfr. i.R. Friedhard Fischer (4.v.l.): Beate Dierks, Christiane Wiggeshoff, Gina Spiekermann, Christian Korte, Susanne von Dolenga und Rolf Szinglober (v.l.n.r.). Foto: drh

Soest (drh) - 17 Jahre lang war Pfarrer i.R. Friedhard Fischer Vorstand des Evangelischen Versorgungshaus-Vereins, mit dem sich die Diakonie Ruhr-Hellweg Anfang des Jahres verbunden hat. Am Donnerstag wurde Friedhard Fischer im Paradies-Kindergarten - einer Einrichtung des Versorgungshaus-Vereins - offiziell aus diesem Amt verabschiedet.

"Sie haben wunderbare Menschen zusammengeführt, haben den Versorgungshaus-Verein zukunftssicher aufgestellt und umfangreiche Netzwerke gepflegt - immer mit Herz und hohem Sachverstand, mit Liebe zu den Menschen, Gottvertrauen und großer Tatkraft", so Diakonie-Vorstand Christian Korte, der die Nachfolge Friedhard Fischers angetreten hat.

Dieser blickt zurück auf 17 Jahre, in denen "immer was los" war: "Ich hatte als Vorstand dank dieses tollen Teams immer das schöne Gefühl, begleiten zu dürfen, ohne Vorgaben machen zu müssen. Jetzt freue ich mich, dass es eine so große Akzeptanz für den Übergang, die Verbindung zwischen Versorgungshaus-Verein und Diakonie gibt, und wünsche allen Mitarbeitenden Gottes Segen", so der Pfarrer im Ruhestand, der die Geschicke des Vereins zuletzt ehrenamtlich geleitet hat. Christiane Wiggeshoff, Leiterin des zum Versorgungshaus-Verein gehörenden Marie-Haverkamp-Hauses, verabschiedet sich im Namen aller Kolleginnen ebenfalls von Friedhard Fischer: "Sie hatten immer ein offenes Ohr für uns, haben uns viel Raum für Gestaltung gelassen. Vielen Dank für alles!"

Friedhard Fischer hat den Vereinsvorsitz im Jahr 2005 vom ehemaligen Soester Bürgermeister Helmut Busmann übernommen. Vertreten wurde Fischer durch den zweiten Vorsitzenden Hans-Jürgen Wegener.

In Soest ist der Ev. Versorgungshaus-Verein, der im Jahr 1904 gegründet wurde, bekannt als Träger der Kindertageseinrichtung "Paradies-Kindergarten" im Soester Westen, der Kindertageseinrichtung "Kita & Familienzentrum Sonnenborg" und des "Marie-Haverkamp-Hauses für Mutter und Kind". Mit der Diakonie Ruhr-Hellweg ist der Ev. Versorgungshaus-Verein mit einem großen sozialen Wohlfahrtsverband verbunden. Unter dem Dach der Diakonie findet der Verein seit Januar dieses Jahres einen Platz im Fachbereich Bildung und Erziehung. Die vielfältigen Dienste ergänzen und unterstützen sich. Somit sind sowohl die bisherige evangelische Ausrichtung als auch die weitere Arbeit gesichert.




Social Media Links