News Pressemitteilungen Angebote Hilfe in Not

Unterstützung für „Sommerland“

Gemeindemitglieder aus Holzwickede und Opherdicke ermöglichen große Spende

 

Udo Sedlaczek und Amy Röper (beide Diakonie Ruhr-Hellweg) freuen sich über die Kirchgeldspende der Evangelischen Kirchengemeinde Holzwickede und Opherdicke für das Projekt „Sommerland“. Foto: drh

Soest/Holzwickede (drh) - Die Evangelische Kirchengemeinde Holzwickede und Opherdicke hat rund 5.800 Euro - die Hälfte ihres freiwilligen Kirchgeldes - an "Sommerland" gespendet. Dabei handelt es sich um ein Soester Angebot der Diakonie Ruhr-Hellweg für trauernde Kinder und Jugendliche.

"Dass das Kirchgeld einem Zweck außerhalb der Gemeinde zugute kommt, ist nicht selbstverständlich - meistens werden damit Menschen oder gemeindeeigene Projekte unterstützt", erklärt Udo Sedlaczek, bei der Diakonie zuständig für Fundraising und Gemeinden. "Auch deshalb gilt unser ganz besonderer Dank den Gemeindemitgliedern, die diese Spende möglich gemacht haben", sagt Sommerland-Koordinatorin Amy Röper. Von Pfarrerin Claudia Brühl-Vonhoff erhielten die Teilnehmenden der Spendenaktion einen herzlichen Dankesbrief.

Die gespendete Summe ist nicht zweckgebunden und kann deshalb überall dort im Sommerland eingesetzt werden kann, wo sie gebraucht wird. Eine großzügige Geste, die noch lange nachwirken wird.


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links