Pressemitteilungen News Bildung & Erziehung Veranstaltungen
09. 05. 22 

Wildschweinspuren entdecken und am Strand relaxen

Mit der Diakonie in den Sommerferien nach Grömitz und Eversberg reisen

 

Kirchenkreis Soest-Arnsberg (drh) - Eine Woche lang am Strand zelten: dieser Traum wird für Kinder und Jugendliche, die mit der Diakonie Ruhr-Hellweg verreisen, in den Sommerferien Wirklichkeit. Auf dem Zeltplatz Lenste am Grömitzer Ostseestrand schlägt die Gruppe vom 04. bis 10. Juli ihr Lager auf. "Wir besuchen die Stadt Grömitz und den Zoo, machen eine Strandolympiade, bauen Burgen und fahren mit dem Schiff", verrät Koordinatorin Daniela Roßmann. Auf die Sportlichen warten Fußball, Beachvolleyball, Basketball, Tischtennis und natürlich Schwimmen im Meer. Nachteulen können sich auf abendliches Lagerfeuer, Diskopartys und eine Nachtwanderung freuen.

Kinder, die lieber den heimischen Wald erkunden, können im sauerländischen Eversberg eine tolle Ferienwoche verbringen. Das Matthias-Claudius-Haus wird vom 03. bis 08. Juli ihr erlebnisreiches Zuhause auf Zeit. Die große Sonnenterrasse, ein eigener Bachlauf mit riesigem Matschbereich, eine Sportwiese, ein Bogenschießplatz und eine Lagerfeuerstelle bieten alles, was junge Outdoor-Fans zum Spielen und Entdecken brauchen. Ums Haus herum führt ein Wildschwein-Walderlebnisparcours mit neun spannenden Stationen. Im Haus wartet der Sportraum mit Tischtennisplatte und Kicker aufs nächste Turnier und im Bastelraum kann man sich kreativ austoben.

Die Jugendfreizeit in Grömitz ist für 30 Kinder im Alter von zehn bis 13 Jahren ausgelegt, die Fahrt nach Eversberg für 20 Kinder von sechs bis neun Jahren. Beide Freizeiten können individuell bezuschusst werden. Anmeldungen nimmt Doris Damerow unter Telefon (0 29 21) 36 20-101 oder ddamerow@diakonie-ruhr-hellweg.de entgegen.

Anmeldeformular und Einverständniserklärung


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links