News Pressemitteilungen Angebote Service & Pflege

Besuche im „Haus zum Guten Hirten“ wieder möglich

Aufwendige Vorbereitungen nötig – bitte vorher anmelden

 

Arnsberg (drh) - Die landesweiten Besuchsregelungen für Alten- und Pflegeheime sollen ab dem kommenden Sonntag, 10. Mai, gelockert werden. Auch im "Haus zum Guten Hirten", dem Seniorenzentrum der Diakonie Ruhr-Hellweg, sind die Vorbereitungen in vollem Gange, denn alle Besuche dürfen nur unter besonderen Schutz- und Hygienemaßnahmen stattfinden.

Einrichtungsleiterin Martina Fuchs rechnet zum Muttertag mit einem großem Andrang. "Deshalb ist es erforderlich, dass sich alle, die einen Besuch planen, vorher telefonisch anmelden", betont sie. "Für jeden Besuch müssen wir aufwendige Vorbereitungen treffen", erklärt Martina Fuchs. "So müssen wir zum Beispiel ausreichend Schutzmaterialien organisieren und darauf achten, dass die Abstandsregeln eingehalten werden." Ein Großteil der Angehörigen sei bereits darüber informiert worden.

"Natürlich freuen wir uns sehr, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner nach vielen Wochen ihre Familien wiedersehen dürfen", sagt die Einrichtungsleiterin abschließend. "Gleichzeitig ist es aber wichtig, dass wir in dieser Situation alle besonders umsichtig sind und Rücksicht aufeinander nehmen. Nur so können Bewohner, Angehörige und Mitarbeitende bestmöglich geschützt werden."


Ihr Ansprechpartner



Inhalt teilen