News Pressemitteilungen Veranstaltungen
09. 03. 20 

Flüchtlingsberatung stellt ihre Arbeit vor

Diakonie Ruhr-Hellweg besucht Frauenkreis „Die Brücke“ – Angebot zum „Monat der Diakonie“

 

Geseke (drh) - Die Diakonie Ruhr-Hellweg ist zu Gast beim Frauenkreis "Die Brücke" in der Evangelischen Kirchengemeinde Geseke. Bei dem Treffen stellt Udo Sedlaczek, zuständig für Gemeinden und Fundraising, die vielfältigen Aufgaben des Sozialverbands vor. Sein Kollege Hassan Taha berichtet über die Arbeit in der Flüchtlingsberatung. Die öffentliche Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 11. März, um 19 Uhr im Bodelschwingh-Haus, Auf den Strickern 43 in Geseke. Der Eintritt ist frei.

Der Vortrag findet im Rahmen des Angebotes "Monat der Diakonie" statt. Damit ist die Diakonie Ruhr-Hellweg regelmäßig in den Gemeinden der Kirchenkreise Soest-Arnsberg, Hamm und Unna zu Gast. Ziel ist es die Beziehungen und die gegenseitige Verbundenheit weiter zu stärken. Das geschieht zum Beispiel durch Besuche in den Gruppen und Kreisen, Gespräche und gemeinsame Gottesdienste. Zum Abschluss wird das Goldene Kronenkreuz an Menschen verliehen, die sich seit vielen Jahren haupt- und ehrenamtlich für diakonische Angebote engagieren. In Geseke wird dies am Sonntag, 29. März, der Fall sein.


Ihr Ansprechpartner



Inhalt teilen