News Pressemitteilungen Angebote Sozialkaufhäuser

„Kaufnett“-Sozialkaufhäuser vorübergehend geschlossen

Diakonie Ruhr-Hellweg folgt den Vorgaben des Landes NRW wegen der Corona-Krise

 

Kreis Unna, Arnsberg, Hamm (drh) - Die Kaufnett der Diakonie Ruhr-Hellweg hat alle Sozialkaufhäuser und ihr Zentrallager bis voraussichtlich 19. April 2020 geschlossen. Damit folgt der Sozialverband den Anordnungen des Landes NRW wegen der weltweiten Corona-Krise. Die Annahme und die Abholung von Spenden sind eingestellt, auch die Umzugshilfen ruhen in diesem Zeitraum. Es wird darum gebeten, keine Spenden vor den Läden abzustellen.




Inhalt teilen