News Pressemitteilungen Angebote Bildung & Erziehung

Kindergarten der Diakonie Ruhr-Hellweg rüstet sich gegen Corona

Gefilterte Luft in der Kita Luna

 

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk: Neben Einrichtungsleiterin Claudia Parlak sind auch die Kinder der Kita Luna über mehr Sicherheit dank der neuen Raumluftfilter sichtlich froh. Foto: drh

Unna (drh) - Wenn das kein Grund zur Freude ist: elf nagelneue Raumluftfilter der Firma AERA service GmbH stehen seit Anfang dieser Woche in den Räumen der Kita Luna in Unna-Königsborn. Laut Hersteller sorgen die Geräte für ein bis zu 99 Prozent verringertes Infektionsrisiko durch Viren, Bakterien, Schimmelpilze & Co. - inklusive Coronavirus. "Das ist schon eine Erleichterung! Jetzt sind unsere Kinder, die ja noch nicht geimpft werden können, und wir Erzieherinnen eindeutig besser vor einer Ansteckung geschützt", freut sich Kita-Leiterin Claudia Parlak. Jedes Gerät verfügt über ein zertifiziertes HEPA-14-Filtersystem; "die höchstmögliche Klassifizierung im mobilen Luftfilterbereich", wie AERA-Geschäftsführer Frank Azzara erläutert.

Besonders praktisch: die mobilen Raumluftfilter lassen sich - Steckdose vorausgesetzt - einfach dorthin rollen, wo sie gerade gebraucht werden, was etwa bei einem Elternabend mit mehreren Anwesenden von Vorteil ist. Insgesamt also ein echtes Plus an Sicherheit - und für die zur Diakonie Ruhr-Hellweg gehörende Kita Luna obendrein ganz umsonst: "Die Kosten von rund 15.000 Euro haben wir zu 100 Prozent durch Fördermittel des Landes NRW erstattet bekommen", erklärt Claudia Parlak. Möglich machte dies das "Lüftungsprogramm II für Kindertagesstätten und Schulen" des nordrhein-westfälischen Heimatministeriums, das der Pandemiebekämpfung dienen soll.

Die Kita Luna gehört laut Frank Azzara zu den ersten Kindergärten der Region, die mit den zertifizierten Raumluftsystemen ausgestattet sind. Gerade in der kalten Jahreszeit ein echter Gewinn, mussten doch bislang extra lang und häufig die Fenster geöffnet werden, um Aerosolen keine Chance zu geben. Über den verbesserten Infektionsschutz freuen sich sowohl die Pädagoginnen als auch die Kinder der Kita Luna, die nun gut vor Corona gewappnet basteln, singen und spielen können.


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links