News Pressemitteilungen Reisen & Erholung Angebote

Mit der Familie auf Spiekeroog erholen

In den Sommerferien bietet die Diakonie Ruhr-Hellweg zwei Reisen auf die Nordseeinsel an

 

Gemeinsam am Meer erholen: Die Diakonie bietet in den Sommerferien zwei Familienreisen nach Spiekeroog an. Foto: Adobe Stock @ hemminetti

Kirchenkreise Hamm, Soest-Arnsberg, Unna (drh) - Die Sonne am Strand genießen, im feinen Sand buddeln, Planschen in der Nordsee... Das ist Urlaub auf Spiekeroog im Sommer. In den Ferien bietet die Diakonie Ruhr-Hellweg gleich zwei Familienreisen auf die Insel an. Vom 4. bis 18. Juli und vom 24. bis 31. Juli können die Teilnehmenden mal wieder rauskommen und sich an erfrischender Meeresluft vom Alltag erholen. Eltern und Kinder haben die Möglichkeit, in Ruhe Zeit miteinander zu verbringen.

Spiekeroog hat für Groß und Klein viel zu bieten, zum Beispiel die niedlichen Geschäfte und Lädchen im urigen Inseldorf. Zahlreiche Restaurants und Imbissmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. In dem vom Bundesfamilienministerium geförderten Projekt "Strandgutwerkstatt" der Diakonie werden Familien zusammen kreativ und lernen die einzigartige Natur der grünen Insel kennen. Im Muschelmuseum und im "Haus Wittbülten" warten viele spannende Informationen über den Lebensraum Wattenmeer. Für die Kinder gibt es auf der Insel viele Möglichkeiten, sich auszutoben. Der Abenteuerspielplatz "Melksett" im Zentrum, das Kletterparadies "Kurgarten" oder die "Arche Noah" bieten alles, was das Kinderherz begehrt. Bei schlechtem Wetter geht es in den Indoorspielplatz "Trockendock".

Die Familien übernachten während des Urlaubs im diakonieeigenen "Haus Barmen" direkt im Zentrum der Insel. Auf die Corona-Regeln wird natürlich geachtet. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0800/5890257 oder reisen@diakonie-ruhr-hellweg.de sowie online unter www.diakonie-reisedienst.de.


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links