Pressemitteilungen

Picknickdecken für die Autofahrer

Die Diakonie hat die Eröffnung ihrer neuen Geschäftsstelle gefeiert

Aktion zur Eröffnung: Vorstand Christian Korte verteilt Picknickdecken und Flyer an die Autofahrer. Foto: drh/Kathrin Risken

 

Arnsberg (drh) – Ein ungewöhnliches Bild hat sich jetzt den Besuchern im Stadtzentrum geboten: Mitarbeitende der Diakonie Ruhr-Hellweg und Vorstand Christian Korte waren am vergangenen Donnerstagnachmittag (12. Oktober) auf dem Mittelstreifen der Clemens-August-Straße unterwegs, um Picknickdecken und Flyer an die überraschten Autofahrer zu verteilen. „Da macht der alltägliche Rückstau am Kreisverkehr doch mal Sinn“, so einer der Autofahrer.


Anlass der Aktion war die Eröffnung der dortigen Diakonie-Geschäftsstelle: Direkt neben dem Verwaltungssitz ist eine neue Anlaufstelle mit Beratungsangeboten aus verschiedenen Bereichen entstanden. Die Einweihungsfeier nutzten viele Interessierte, um sich darüber zu informieren. Die Mitarbeitenden standen für Fragen zu Verfügung. Auch kleine Führungen durch die Räume waren möglich. Zur Stärkung wurden frisch gebackene Waffeln und Getränke serviert.


Am neuen Standort sind der Reisedienst der Diakonie, Ambulant Betreutes Wohnen und die Dienstleistungsagentur „NettWerker“ vertreten. Neben der Beratung zu Hilfen im Haushalt, Essen auf Rädern, Möglichkeiten der Betreuung bei Demenz und dem Demenzcafé bietet die Diakonie nun auch eine Anlaufstelle für die ambulante Pflege in den eigenen vier Wänden an. Zudem gibt es dort Informationen über das Seniorenzentrum „Haus zum Guten Hirten“. Seit Freitag, 13. Oktober, hat die Geschäftsstelle regulär geöffnet: montags bis freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr.




Social Media Links