News Pressemitteilungen Kirchenkreise Hamm Arnsberg Unna Soest

Sommersammlung der Diakonie Ruhr-Hellweg startet

Vom 13. Juni bis 4. Juli bitten Ehrenamtliche in den Gemeinden um Spenden. Mit dem Geld werden Frauen in Not unterstützt

 

Kirchenkreise Hamm, Soest-Arnsberg, Unna (drh) - Unter dem Leitwort "Du für den Nächsten" steht die diesjährige Sommersammlung von Diakonie und Caritas in Nordrhein-Westfalen. Auch die Diakonie Ruhr-Hellweg beteiligt sich an der landesweiten Spendenaktion. Vom Samstag, 13. Juni, bis Samstag, 4. Juli, sind in einigen Kirchengemeinden der Kirchenkreise Hamm, Soest- Arnsberg und Unna ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler unterwegs und bitten um finanzielle Unterstützung für Frauen in schwierigen Lebenslagen.

Im Frauenhaus der Diakonie Ruhr-Hellweg in Hamm zum Beispiel können von Gewalt betroffene Frauen mit oder ohne Kinder zur Ruhe kommen, sich über ihre Situation klar werden und neue Perspektiven für ihr Leben entwickeln. Auf Wunsch werden die Frauen auch nach ihrem Auszug begleitet. Das Team ist rund um die Uhr erreichbar. "Häusliche Gewalt wird von Frauen als demütigend und erniedrigend empfunden und stellt eine Bedrohung für Körper und Seele da", sagt Frauenhaus-Leiterin Sarah Gaber. "Körperliche oder seelische Gewalt können gesundheitliche Folgen haben. Die Lebensqualität wird eingeschränkt. In dieser schwierigen Lage sind wir für die Frauen da." Udo Sedlaczek, zuständig für Gemeinden und Fundraising ergänzt: "Bei Kindern ruft das Miterleben von häuslicher häufig Gewalt Angst, Hilflosigkeit oder Scham hervor. "Auch ihnen bietet das Frauenhaus einen geschützten Raum, in dem sie sich frei entfalten können."

Die Spenden der Sommersammlung sind für die soziale Arbeit vor Ort bestimmt sowie für die regionale Arbeit des Diakonischen Werks. Die Sammlerinnen und Sammler an der Haustür können sich durch spezielle Dokumente ausweisen. Auf die Einhaltung besonderer Schutz- und Hygienemaßnahmen wird geachtet. Auch Spenden per Überweisung sind möglich. In den Gemeindebriefen der Kirchengemeinden sind ebenfalls Informationen dazu enthalten.

Spendenempfänger: Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.

Bank: Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank)

BIC: GENODED1DKD

IBAN: DE 103 506 019 021 148 160 38.

Spendenzweck: Sommersammlung 2020

Weitere Informationen gibt es bei Udo Sedlaczek, Gemeinden und Fundraising, unter Telefon 02931/78633-35 oder E-Mail an usedlaczek@diakonie-ruhr-hellweg.de


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links