News Pressemitteilungen

Auszeit vom Pflegealltag

Die Diakonie bietet eine Reise für Menschen mit Demenz und deren Angehörige an

Eine besondere reise der Diakonie führt in die Lüneburger Heide. Foto: Heidehotel


Kirchenkreise Hamm, Soest-Arnsberg, Unna (drh) – Eine Urlaubsreise für Menschen mit Demenz und pflegende Angehörige bietet die Diakonie Ruhr-Hellweg an. Vom 6. bis zum 16. Juli verbringen die Teilnehmenden elf Tage in der Lüneburger Heide. In der niedersächsischen Kurstadt Bad Bevensen können die Reisenden die unterirdischen Quellen erkunden oder das nahe gelegene Kloster Medingen besichtigen. Zudem warten im barrierefreien Hotel verschiedene Gesundheitsangebote auf die Gäste.

Ein  Ziel des Urlaubsangebotes ist es, pflegenden Angehörigen eine Auszeit vom Alltag zu ermöglichen. Diese haben außerdem die Möglichkeit, sich mit anderen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Fachkräfte betreuen währenddessen die Reisenden mit Demenz: Gymnastik, Tanz und kreative Aktionen stehen auf dem Programm. Die Betreuungskosten können gegebenenfalls von der Pflegekasse erstattet werden.

Für das Urlaubsangebot sind noch einige Plätze frei. Um die individuelle Betreuung bestmöglich zu planen, ist ein telefonisches Vorgespräch erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0800/5890257 oder  reisen@diakonie-ruhr-hellweg.de.




Inhalt teilen