News Pressemitteilungen Angebote Bildung & Erziehung

Der aki wird zur Grusel-Kreativ-Werkstatt

Der Offene Treff und Abenteuerspielplatz bereitet sich auf Halloween-Party vor

 

Meschede (drh) - Zum gemeinsamen Gruseln lädt der aki alle Kinder ab sechs Jahren in der letzten Oktoberwoche ein. Am Montag, 28. Oktober, wird zusammen Kürbissuppe am Feuer gekocht. Am Dienstag, 29. Oktober, verwandelt sich der Offene Treff und Abenteuerspielplatz in eine Grusel-Kreativ-Werkstatt. Die Jungen und Mädchen können hier Dekoration und Kostüme für Halloween basteln. Am Mittwoch, 30. Oktober, steht "Halloween-Turnen" in der Sporthalle der Schule unter dem Regenbogen auf dem Programm. Start ist um 16 Uhr - die Kinder können auch gern direkt dorthin kommen. Am Donnerstag, 31. Oktober, steigt im aki von 15 bis 18 Uhr eine große Halloween-Party für Kinder von sechs bis zwölf Jahren - mit Spielen, einer Gruselwanderung, Snacks und Gruselbowle. Verkleidung ist gern gesehen, aber keine Pflicht. Am Freitag, 1. November, bleibt der aki wegen des Feiertags geschlossen.

Der aki der Diakonie Ruhr-Hellweg ist eine Mischung aus offenem Treff und großem Abenteuerspielplatz. Hier können Kinder ab sechs Jahren zusammen werken, bauen, tanzen, Fußballspielen, Freunde treffen und vieles mehr. Alle dürfen mitbestimmen und mitgestalten, was gemacht wird. Der aki hat in der Regel von Montag bis Freitag von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Donnerstags ist von 19 bis 21 Uhr für Besucherinnen und Besucher ab 13 geöffnet. Die pädagogisch betreuten Angebote sind in der Regel kostenlos und finden ab 16 Uhr statt.


Ihr Ansprechpartner

Peter Ogrodowski

0291 4715

E-Mail schreiben



Inhalt teilen