News Pressemitteilungen Hilfe in Not

Unterstützung für das Frauenhaus

Angelika Krahl-Brand aus Hamm spendet 500 Euro

 

Spendenübergabe: Sarah Gaber mit Angelika Krahl-Brand und Monika Simshäuser (von links). Foto: drh

Hamm (drh) - Über eine besondere finanzielle Zuwendung freut sich das Team des Frauenhauses: Mit 500 Euro unterstützt Angelika Krahl-Brand aus Hamm die Arbeit des Fördervereins. Die offizielle Übergabe an Frauenhaus-Leiterin Sarah Gaber fand im Vintage-Wohnhaus-Café statt. Auch die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Simshäuser war dabei. Bei einer Tasse Kaffee bedankte sich Gaber herzlich für die private Spende und berichtete über die Arbeit des Frauenhauses.

Im Frauenhaus der Diakonie Ruhr-Hellweg in Hamm können von Gewalt betroffene Frauen und Kinder zur Ruhe kommen, sich über ihre Situation klar werden und neue Perspektiven für ihr Leben entwickeln. Auf Wunsch werden die Frauen auch nach ihrem Auszug begleitet. Das Team ist rund um die Uhr erreichbar. Der Förderverein für das Frauenhaus Hamm unterstützt die Arbeit durch Sachspenden, finanzielle Mittel und Öffentlichkeitsarbeit.


Ihr Ansprechpartner



Social Media Links