News Pressemitteilungen

Viel Sonne im Sommer sorgt für guten Ertrag im Hochbeet

Bewohner und Mitarbeitende des „Haus zum Guten Hirten“ ernten die Früchte ihrer Arbeit

1: Heinz Rest hat Tipps zum Anbau von Tomaten gegeben. Foto: drh

2: Liesel Höhn erntet Kartoffeln. Foto: drh

Arnsberg (drh) – Leuchtend rote Tomaten, knackige Möhren und saftige Gurken: Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende des „Haus zum Guten Hirten“ freuen sich über eine üppige Gemüseernte in ihrer Hochbeet-Anlage. Unter anderem haben sie dabei vier Eimer Kartoffeln aus der Erde geholt! Im Frühjahr hatte die Gruppe gemeinsam mit Kindern der Kita „Kleine Strolche“ eine Aktion im Hochbeet gestartet, eingepflanzt wurden dabei auch Kohlrabi, Buschbohnen und Zucchini. Wegen des guten Wetters und dank der Unterstützung von Bewohnern mit jahrelanger Gartenerfahrung, konnte alles kräftig gedeihen.

Die Ernte ist im Seniorenzentrum bereits weiter verarbeitet worden: Die Kochgruppen des Hauses bereiteten zum Beispiel frischen Salat mit Gurken, Buschbohnen und Tomaten zu. Auch Gerichte wie Pellkartoffeln mit Kräuterquark oder Bratkartoffeln mit Spiegelei kamen auf den Tisch. Außerdem reichte der üppige Kartoffelertrag noch für leckeren Reibekuchen. Das dazugehörige Apfelmus stammte ebenfalls aus eigener Herstellung: Denn auch der Apfelbaum in der Hochbeet-Anlage trägt in diesem Jahr reichlich Früchte…

 

 

 




Inhalt teilen