News Pressemitteilungen

Bahnhofsmission bittet um Kaffeespenden

Eine Geste der Mitmenschlichkeit

Günther Schneider, ehrenamtlich bei der Bahnhofsmission tätig, weiß, dass eine wärmende Tasse Kaffee eine freundliche Geste ist. Foto: drh


Hamm (drh) – Die Bahnhofsmission auf dem Gleis 3 in Hamm ist ein Ort um sich aufzuwärmen, sich auszuruhen, sich auszutauschen. Eine wärmende Tasse Kaffee bekommt man bei der Bahnhofsmission der Diakonie ebenfalls. Gerade jetzt, in der kalten Jahreszeit, ist eine heiße Tasse Kaffee weit mehr als nur ein Getränk: Sie ist eine Geste der Mitmenschlichkeit. Der Wohlfahrtsverband freut sich über jede Kaffeespende von Privatpersonen oder Unternehmen.

 

„Das geht ganz unbürokratisch“, erklärt Sandra Fischer von der Bahnhofsmission, „ein oder mehrere Päckchen Kaffee kann man einfach bei uns vorbeibringen.“

Die Bahnhofsmission nimmt während der Öffnungszeiten Spenden entgegen. Wer möchte kann natürlich auch Geld spenden unter:

Sparkasse Hamm
IBAN: DE85410500950000049080
Verwendungszweck: Bahnhofsmission Hamm

Ebenso sind Menschen herzlich willkommen, die sich ehrenamtlich bei der Bahnhofsmission engagieren möchten. Kontakt und Information: Sandra Fischer, Tel: (02381) 24577, E-Mail: sfischer@diakonie-ruhr-hellweg.de.

 

 




Social Media Links