News Pressemitteilungen Beratung & Begleitung

Frühlingsfest begeistert mit Zaubershow und Lagerfeuer

Erste Feier der Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung seit 2019

 

Magier Carsten Risse bringt die Besucherinnen und Besucher des Frühlingsfestes mit seiner Show zum Staunen. Foto: drh

Am Lagerfeuer grillen die Gäste des Frühlingsfestes leckeres Stockbrot – manche zum ersten Mal in ihrem Leben. Foto: drh

Möhnesee-Günne (drh) - Magische Momente und duftendes Stockbrot, das sich über den Flammen dreht: Zum ersten Mal seit fast zweieinhalb Jahren konnten die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung und der Familienunterstützende Dienst der Diakonie Ruhr-Hellweg jetzt eine Feier veranstalten. Klientinnen und Klienten, ihre Betreuenden und Angehörigen sowie Mitarbeitende der Diakonie fanden im Heinrich-Lübke-Haus am Möhnesee zum Frühlingsfest zusammen, um sich endlich wieder auszutauschen.

Nach der Begrüßung mit Kaffee und Kuchen versetzt Magier Carsten Risse die Besucherinnen und Besucher mit seiner Zaubershow in Staunen und bezieht zur großen Freude aller Anwesenden auch das Publikum mit ein.

Später lassen sich die Gäste Würstchen und - für manche zum ersten Mal in ihrem Leben - Stockbrot am Lagerfeuer schmecken. Gegen 18:30 Uhr klingt die gesellige Feier aus.

Die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung bietet behinderten Menschen neben der allgemeinen Beratung und psychosozialen Begleitung Unterstützung bei Behördengängen, Anträgen, Widersprüchen und vielem mehr. Der Familienunterstützende Dienst leistet flexible Alltagshilfen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung sowie deren Angehörige. Informationen erhalten Interessierte bei Ulla Saalmann-König (Beratungsstelle) unter Tel. (0 29 21) 36 20-220 und bei Olga Rempel-Anli (Familienunterstützender Dienst) unter Tel. (0 29 21) 36 20-208.


Ihr Ansprechpartner

Ulla Saalmann-König

02921 3620-220

E-Mail schreiben



Social Media Links