News Pressemitteilungen

JVA-Mitarbeiter spielen Christkind

Frauenhaus-Kindern werden Weihnachtswünsche erfüllt

 

Sie sorgen für leuchtende Kinderaugen: Stephan Mohr und Kristina Kosian von der JVA sowie deren stellvertretender Leiter Karlheinz Wogesin (von links). Vera Kalenbach-Heller freut sich für die Kinder des Frauenhauses. Foto: drh

 

Hamm (drh) – Für lachende Kinderaugen haben die Mitarbeiter der JVA Werl gesorgt. Fast 30 Wunschzettel haben sie von den Kindern des Frauenhauses in Hamm gesammelt und kurz vor Weihnachten an ihren festlich geschmückten Baum gehängt. Nun erfüllten sich die Wünsche für die Kinder.

Die tolle Aktion ist eine liebgewordene Tradition, an der die JVA-Mitarbeitenden unter Federführung von Stephan Mohr und seinem Team gerne festhalten. Und auch im Frauenhaus ist man begeistert: „Wir schätzen diese Art der Kooperation sehr, und die leuchtenden Kinderaugen zu Weihnachten sind ein Geschenk“, sagt Frauenhaus-Mitarbeiterin Vera Kalenbach-Heller.

 

 

 

 




Inhalt teilen